Ein Nachmittag bei der Feuerwehr

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Wemding, fand am Samstag den 13. August ein erlebnisreicher Nachmittag rund um das Thema Feuerwehr statt.

IMG-20160820-WA0007

Zu Beginn begrüßte 1. Kommandant Christian Brunner-Hauck die Kinder, die schon sehr aufgeregt warteten um endlich loslegen zu können. Aber bevor ein Feuerwehrler mit seiner Arbeit beginnen kann, muss er die Theorie beherrschen, wie beispielsweise die Notrufnummer wissen oder wie ein Brand gelöscht wird. Nach der kurzen Abfrage ging es dann los mit einer praktischen Übung, THL. Eine verletzte Person musste aus ihrem verunfallten Fahrzeug gerettet werden. Als diese befreit war, durfte natürlich der Spaß beim Umspritzen von Flaschen und Schaukeln in der Schleifkorbtrage an der Drehleiter nicht fehlen. Dies diente zum kennen lernen wie ein Brand mit Strahlrohren gelöscht wird und der Verwendung des Rollgliss, mit dem Personen aus der Tiefe gerettet werden können. Auch der Atemschutz, ein weiteres wichtiges Einsatzgerät bei der Brandbekämpfung, wurde unter die Lupe genommen. Wie eine echte Feuerwehrfrau oder ein echter Feuerwehrmann im Feuerwehrauto zu fahren bildete den Höhepunkt des Programms und alle Kinder waren begeistert.

Um den Nachmittag abzuschließen gab es noch eine kleine Stärkung vom Grill und die Kinder bekamen einen Schlüsselanhänger aus einem Stück Feuerwehrschlauch, der auch gleichzeitig als Namenschild diente. Christian Brunner-Hauck bedankte sich bei den Kindern für ihr Interesse an der Feuerwehr und würde sich freuen wenn er einige wieder in der Kinderfeuerwehr begrüßen könnte.

Wer mehr über die Feuerwehr erfahren möchte, kann uns jederzeit ansprechen oder unter www.ff-wemding.de informieren.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.