Verkehrsunfall

In Wemding hat es bei einem Unfall kräftig gekracht. Verursacher war ein 31-Jähriger.Ein Schaden von schätzungsweise 14000 Euro und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht auf Donnerstag im Industriegebiet von Wemding ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 31-Jähriger, der mit seinem Auto auf der Senefelder Straße unterwegs war, gegen 2 Uhr die Gustav-Rau-Straße überqueren. Dabei übersah der mann offenbar, dass von rechts ein Lastwagen kam, der Vorfahrt hatte. Der Pkw krachte in die Seite des Lasters. Dadurch öffneten sich an dem Kleinwagen beide Front-Airbags. Der Verursacher erlitt leichte Blessuren, nach vor Ort aber keine ärztliche Hilfe in Anspruch. Seinen Beifahrer brachte das Rote Kreuz ins Krankenhaus. Am Unfallort war auch die Feuerwehr mit ca. 20 Mann im Einsatz.

vu-appl

(Bericht: Donauwörther Zeitung)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.