Gewitter: Feuerwehr im Einsatz

WEMDING – 07.06.2018

Erneut hat ein Gewitter in der Region für überflutete Keller gesorgt. Dieses Mal traf es Wemding.

Ein Gewitter mit Starkregen und Hagel hat am frühen Donnerstagabend in Wemding die Freiwillige Feuerwehr auf Trab gehalten. Dem Vernehmen nach fielen innerhalb von schätzungsweise 20 Minuten an die 30 Liter Regen pro Quadratmeter. Die Hagelkörner waren etwa einen Zentimeter groß – und damit einem Wemdinger zufolge gerade noch klein genug, dass sie keine Dellen an Autos verursachten.

Nach Auskunft von Kommandant Christian Brunner-Hauck liefen drei Keller voll: einer in einem Haus in der Oettinger Straße, einer in einem Gebäude in der Langgasse und einer in einem Autohaus in der Bahnhofstraße. Die rund 20 Einsatzkräfte pumpten das Wasser aus den Bauwerken.

(Bericht: Augsburger Allgemeine)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.