Pkw-Fahrerin missachtet Vorfahrt und verursacht Unfall

HAGAU – 19.06.2018

Am äußersten Rand des Landkreises, an der Einmündung der Ortsverbindungsstraße von Polsingen in die DON 3 bei Hagau, kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Gegen 15.40 Uhr war eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus Polsingen auf der Ortsverbindungsstraße mit Ziel Döckingen unterwegs. An der Einmündung in die Kreisstraße verletzte sie die Vorfahrt eines von links kommenden 18-jährigen Pkw-Fahrers, ebenfalls aus Polsingen. Der Vorfahrtsberechtigte prallte gegen die linke hintere Türe der Unfallverursacherin und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Beide Fahrzeuge blieben dann in angrenzenden Wiesen liegen. Die Beteiligten saßen alleine in ihren Autos und wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie kamen in die Krankenhäuser nach Gunzenhausen und Donauwörth. Es entstand hoher Sachschaden von ca. 17.000 €.

Einsatzzeit: 19.06.2018 um 15:40 Uhr
Einsatzort: Hagau
Alarmierte Kräfte: 14
Einsatzdauer: 0,75 Stunde
Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF20.
Weitere Feuerwehren: Hagau, Wolferstadt
Weitere Einsatzkräfte: BRK, Polizei

20180619_160024
(Bild: Feuerwehr Wemding)
(Bericht: Donau-Ries-Aktuell)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.