Fortbildung der Atemschutzgeräteträger im Brandübungscontainer in Karlshuld

Am 12.09.2018 fand für sechs Atemschutzgeräteträgerinnen und Atemschutz-geräteträger der Feuerwehr Wemding im gasbefeuerten Brandübungscontainer in Karlshuld (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) eine Fortbildung statt. Sie machten sich um 17:30 Uhr mit dem MZF und kompletter Ausrüstung auf den Weg.
Nach einem theoretischen Ausbildungsteil wurde zunächst im Freien noch einmal die Öffnung einer Türe zu einem brennenden Raum geübt. Anschließend ging es in den Container zur Temperaturgewöhnung. Hierbei wurde eindrucksvoll gezeigt, wie sich die Wärme im Raum verteilt und wie stark die Hitze durch den beim Löschen entstehenden Wasserdampf ansteigt. Den Abschluss bildete eine Übung, bei der mehrere Räume nach einer vermissten Person abgesucht und gleichzeitig Brände gelöscht werden mussten. Kurz vor 24:00 Uhr sind die Teilnehmer wieder in Wemding angekommen und zogen das Fazit: „Diese Fortbildung habe sich für alle gelohnt.“

IMG-20180912-WA0008

IMG-20180912-WA0006

IMG-20180912-WA0009

IMG-20180912-WA0007

IMG-20180912-WA0012

IMG-20180912-WA0005

IMG-20180912-WA0015

(Bilder und Bericht: Feuerwehr Wemding)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.