Für Einsatzgeschehen gerüstet

„Zum Einsatz fertig“ hieß wiedermal der Befehl zum Start der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ der Freiwillige Feuerwehr Wemding vergangene Woche.

Dem Vorausgegangen waren mehrere Wochen, in denen die Feuerwehrleute täglich übten, den genauen Ablauf der Leistungsprüfung einstudierten und eine gründliche Ausbildung absolvierten. Denn die Leistungsprüfung dient vorwiegend dem Erhalt und der Vertiefung der Kenntnisse im Bereich der Löschtechnik und orientiert sich dabei am täglichen Einsatzgeschehen der Feuerwehren.

Jedoch steht auch die gemeinschaftliche Leistung der Feuerwehrfrauen- und Männer im Fokus.

Daher stellten sich am Abnahmetag auch drei Gruppen der Variante III der Leistungsprüfung, welche die Wasserentnahme aus einem Hydranten und einem Innenangriff mit schwerem Atemschutz vorsieht. Darüber hinaus werden bei der Leistungsprüfung jedem Floriansjünger in sogenannten „Zusatzaufgaben“ auch gewisse theoretische und praktische Grundkenntnisse abverlangt.

Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandmeister a.D. Günther Buchberger, Kreisbrandmeister Bernhard Mayer und Kreisbrandinspektor Heinz Mayr erledigten die angetretenen Gruppen ihre Aufgaben zuverlässig und so konnte man auch den guten Ausbildungsstand der Wemdinger Mannschaft deutlich erkennen.

Bei der Abnahme am Feuerwehrgerätehaus hatte sich auch eine ansehnliche Zuschauerkulisse gebildet, denn neben Ehrenkommandanten und ehemaligen Mitgliedern schauten auch der neue Kreisbrandrat Rudolf Mieling und zahlreiche Familien den Feuerwehrleuten bei ihrem Test über die Schultern.

Bei der Verleihung der Leistungsabzeichen beglückwünschte Wemdings 1. Bürgermeister Dr. Martin Drexler allen Beteiligten zu einer so hervorragend bestandenen Leistungsprüfung und stellte im gleichen Zug heraus, dass hier trotz demographischem Wandel nach wie vor viele junge Leute mitwirken und sich für ihre Heimat engagieren.

1. Kommandant Christian Brunner-Hauck dankte in seinen abschließenden Worten den Schiedsrichtern und  allen, die ihn bei der Ausbildung zur Leistungsprüfung tatkräftig unterstützt hatten. Besonders galten seine Dankesworte aber auch seiner Mannschaft, denen er zur bestandenen Prüfung herzlich gratulierte und die er weiter ermutigte in der Feuerwehr aktiv mit zu machen.

Unter den strengen Augen der Schiedsrichter legten drei Gruppen der Feuerwehr Wemding die Leistungsprüfung Löschangriff ab

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.